Vollmondrunde

Der Herbst in Astronomie, Atmosphäre und Kunst

Viele Menschen denken im Herbst an das Gedicht von Peter Hacks „Der Herbst steht auf der Leiter“, mancher lässt sich inspirieren von der Buntheit in der Natur und malt oder fotografiert. In der Zusammenkunft der Herzberger Sternfreunde – zu der alle herzlich eingeladen sind – wird der Frage nachgegangen, weshalb es überhaupt Jahreszeiten gibt und wodurch sie bestimmt werden. Gerade in der heutigen Zeit des Anthropozäns ist es wichtig, sich die vielfältigen Beziehungen des Menschen zu den natürlichen Vorgängen bewusst zu machen.

Zu Anfang wird in der Simulation des Planetariums jedoch ein kurzer, witterungsunabhängiger Überblick über die Gestirne der Herbstnacht gegeben. Abends sind bereits die typischen Herbststernbilder Pegasus, Andromeda und Perseus über dem Osthorizont zu finden, während das Sommerdreieck hoch im Süden steht. Außerdem sind die beiden Planeten Jupiter und Saturn im Südosten zu beobachten. Diese kann man sich zu den öffentlichen Beobachtungsterminen auch durch ein Fernrohr ansehen – klaren Himmel vorausgesetzt.

Bitte nehmen Sie Rücksicht auf die Regeln zur Einschränkung der Corona-Pandemie.

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 14.09.2021 19:00
Termin-Ende 14.09.2021 20:30
max. Teilnehmer Unbegrenzt
Ort
Zeiss-Planetarium
Lugstraße 3, 04916 Herzberg (Elster), Deutschland
Zeiss-Planetarium