Unser Ehrenmitglied Klaus Schmidt ist verstorben - Ein Nachruf

 

Ein arbeitsreiches und erfülltes Leben ist im Alter von 87 Jahren zu Ende gegangen. Klaus Schmidt war der Nestor der Astronomie in Herzberg. Er hat den Bau der Sternwarte auf dem Wasserturm im Jahr 1960 initiiert. Das in der 7. Etage befindliche Fachkabinett für Astronomie wurde dank ihm eingerichtet. 1965 hat er den Bau des Herzberger Planetariums durchgesetzt und maßgeblich bei der Erprobung des Schulfernrohrs Telementor mitgewirkt. Weiterhin war er 60 Jahre lang der Herzberger Wettermann.

Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.

 

Drucken E-Mail