Überraschung am Heiligen Abend

Verfasst von Alexander Feder am .

Alljährlich findet in der Weihnachtsveranstaltung des Herzberger Zeiss-Planetariums am 24. Dezember die Ziehung des Gewinners der jährlichen Fernrohrlotterie statt. Vor den Augen der anwesenden Gäste wird durch eine Glücksfee aus den Reihen der Anwesenden aus dem großen Lostopf der Gewinner eines wertvollen Linsenteleskops ermittelt. 

Alljährlich findet in der Weihnachtsveranstaltung des Herzberger Zeiss-Planetariums am 24. Dezember die Ziehung des Gewinners der jährlichen Fernrohrlotterie statt. Vor den Augen der anwesenden Gäste wird durch eine Glücksfee aus den Reihen der Anwesenden aus dem großen Lostopf der Gewinner eines wertvollen Linsenteleskops ermittelt. Der Gewinner in diesem Jahr war der 10-jährige Karl Friedrich aus Fischwasser. Gleich nach dem Ende der Veranstaltung wurden der Glückspilz und seine Eltern über die unerwartete Weihnachtsüberraschung informiert. Riesig groß war die Freude über ein tolles zusätzliches Weihnachtsgeschenk. Der Junge hatte das Los zum Preis von einem Euro bei einem Besuch des Planetariums mit der Feuerwehr-Gruppe im Frühjahr gekauft und schon gar nicht mehr an einen möglichen Gewinn gedacht. Inzwischen ist das Teleskop dem Glückspilz und seinen Eltern übergeben worden.  Bei der Übergabe stellte sich heraus, dass der Gewinner sich bereits für astronomische Dinge interessiert und auch schon über einige Grundkenntnisse verfügt. Wünschen wir dem neuen Teleskopbesitzer viele klare Beobachtungsabende und viel Spaß mit diesem tollen Gerät.

Autor: Ernst Becker

Drucken