Zum Advent und Weihnachten im Planetarium

Der Stern der Magier oder schlicht Weihnachtsstern wird die vermeintliche Himmelserscheinung auch noch genannt, die den drei Weisen aus dem Morgenland den Weg zur Geburtsstätte von Jesus wies – niedergeschrieben im Neuen Testament und wichtiger Bestandteil der Weihnachtsgeschichte.
Am Heiligen Abend um 15:00 Uhr laden wir traditionell seit 53 Jahren zur Veranstaltung „Der Stern von Bethlehem“ in die Planetariumskuppel ein.

Über den Besuchern erstrahlt der Sternhimmel aus der Zeit von Jesus Geburt. In Wort und Bild werden geschichtliche astronomische und religiöse Aspekte der möglichen Himmelserscheinungen vorgestellt und interpretiert und mit der Projektionstechnik anschaulich nachgestellt.

 

Wem es Heiligabend für einen Planetariumsbesuch zu stressig ist, der kann die Gelegenheit am 3. Advent nutzen. Um 10.30 Uhr sind „Die drei Weihnachtssternchen“ im Programm. Es ist geeignet für Kinder ab 6 Jahren. Weihnachten ist nicht nur auf der Erde ein großes Fest. Auch am Winterhimmel bereitet man sich darauf vor, in der Weihnachtsnacht besonders hell und strahlend zu funkeln. Übers Jahr hat sich eine Menge Sternenstaub angesammelt, so dass der Obersternmeister froh ist, als die drei kleinsten Sternchen ihre Hilfe anbieten. Sternbilder putzen ist eine aufregende Sache, und manchmal, wie beim Sternbild Stier, gehört sogar Mut dazu.

 

Am Nachmittag des 3. Advent um 14.30 Uhr laden wir in die Planetariumskuppel zu „Weihnachtsliedern unterm Sternenhimmel“ ein. Der Männergesangverein 1836 Herzberg e.V. trägt Lieder zur Weihnachtszeit vor, umrahmt mit Erklärungen des winterlichen Himmelsanblicks. Erleben Sie den Chorgesang in der besonderen Atmosphäre und Akustik der Sternenkuppel. In der Pause sind die Besucher zu Stolle und Kaffee eingeladen.

 

Die Dezembervollmondrunde findet am Dienstag, dem18.12., um 19.00 Uhr statt. Hier können Sie in zwangloser Runde Wissenswertes über die aktuelle Raumfahrt erfahren. Ebenso runden sich allmählich die Ereignisse des amerikanischen Apolloprogramms zum halben Jahrhundert.

 

Am 4. Advent, können auch die Jüngsten um 10.30 Uhr etwas über die himmlischen Bezüge zur Geburtszeit von Jesus erfahren. Das Programm heißt: „Der Stern von Bethlehem - die Weihnachtsgeschichte für unsere Jüngsten“ (für Kinder ab 5 Jahren). Im Mittelpunkt steht die Himmelserscheinung, die im Neuen Testament als wegweisend für die Heiligen drei Könige erwähnt wird.

 

Für Voranmeldungen wählen Sie die 03535/70057 (Tel/AB/FAX) oder mailen Sie uns unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Frohe Weihnachten

Drucken E-Mail